Mittwoch, 15. April 2015

AmbiController v0.4 Bestellung/Features

Heute habe ich die Bestellung für drei (3) Exemplare der neuen v0.4 Hardware aufgegeben.
Ich bin sehr gespannt wie diese aussehen werden.

Hier ein paar Fakten:

  • Größe: 74x62mm
  • Platinenhersteller: OSH Park
  • Anzahl der Layer: 2
  • Design-Spec: OSH Park
  • Bestellte Platinen: 3
  • Bauteile:
    • FPGA: Altera Cyclone IV EP4CE6 (50 MHz Takt; 276480 Bit On-Chip-RAM; 6272 LogicCells)
    • 2 MBit Flashspeicher
    • Mikrocontroller: Atmel XMega 192A3 (8/16Bit MCU; 32MHz; 16kB RAM; 192kB Flash; 4kB EEPROM)
    • USB: 1x USB Mini-B Buchse - FTDI 232 RL
    • Video Prozessor: 1x TVP5146M2
    • 1x CVBS - Eingang (Cinch)
    • Reset-Taster
    • Funktions-Taster
    • 6x Status-LEDs (USB/FPGA/AVR)
    • 4x Spannungsregler (1,2V; 1,8V; 2,5V; 3,3V)
    • 1x DC-Buchse (5V)
  • Die Platine kann per USB betrieben werden (ohne Beleuchtung)
  • Kann häufig mit einem USB-Anschluss des TV betrieben werden
  • Die LED-Streifen müssen gesondert mit Strom versorgt werden
  • Die Platine kann ber den Anschluss der LED-Streifen mit Spannung versorgt werden
  • Die Platine kann mit einem 5V Netzteil betrieben werden
  • Software-Stand:
    • Firmware 0.8 (für den v0.4 Hardware-Support)
    • Unterstützung für WS2811/WS2812B LED-Streifen
    • Maximal Anzahl der LEDs auf den LED-Streifen: 320 (~ 5,333 Meter länge bei 60 LEDs/Meter)
    • Software-Update des AVR und FPGA per USB möglich
    • Konfiguration der Software per USB möglich
    • Verarbeitung von vollen 25 Bildern pro Sekunde
    • Kommandozeilen-Tools für die Konfiguration und Steuerung
    • TTY - Emulation
    • Anzeige des verarbeiteten Bilddatenstroms mittels "FrameView"-fähiger Software (BCTool)
    • Automatische Signalerkennung
    • Energiesparmodus
    • Diverse Einstellungsmöglichkeiten:
  • Verarbeitungsgeschwindigkeit
  • Helligkeit der LEDs
  • Grundfarbe
  • Sleep-Timer
  • Weißabgleich
  • Farbe beim verlust des Eingangssignals
  • Unterstützung diverse Bildschirm-Größen (bis zu 55")
  • Verwaltung der "Channel Config" (mit grafischer Oberfläche)

Die beschriebene Software liegt seit heute auf GitHub.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen