Donnerstag, 11. März 2010

LEDMatrix - Update

Aus der letzten Arbeit an der Platine für die LEDMatrix sind zwei "neue" Dinge entstanden.
Zum einen die neue Firmware für den AVR-Controller und zum anderen eine angepasste Version des USBaspLoaders, um diesen auf dem ATMega32 lauffähig zu machen. Zudem besitzt die Platine nun einen Reset-Button und einen Jumper, siehe Bild.

Der Reset-Button kann dazu verwendet werden, den Mikrocontroller neu zu starten (wozu auch sonst). Ist dabei jedoch der Jumper auf die im Bild gezeigte Stellung gesetzt, wird in den USBaspLoaders gesprungen, der sich im Bootloader befindet. Dadurch ist der AVR-Controller nun direkt per USB programmierbar.
Der USBaspLoader startet nur per Reset-Taster. Um wieder in die Firmware für die Matrix zu springen, muss der Jumper umgesteckt und erneut Reset gedrückt werden werden. Alternativ kann die Platine auch aus- und wieder eingesteckt werden. Durch den Verlust der Versorgungsspannung wird kein Reset des Controllers registriert, so das der Bootloader dazu veranlasst wird, direkt in die Matrix-Firmware zu springen.

Bei Gelegenheit werde ich den, im Vergleich zum LEDCube, geänderten Schaltplan des Mikrokontrollers fertig und online stellen.

Das Update für den USBaspLoader kann hier heruntergeladen werden. Die neue Firmware der LEDMatrix kann wie üblich hier geladen werden. Für Details siehe Changelog...

In den nächsten Tagen werden LED's und die Platine vereint. Dabei wird sicher das eine oder andere Video und Bild entstehen. Es ist und bleibt also spannend... mal ganz abgesehen von der stetig wachsenden Verkabelung auf der Platine und unter den LED's ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen